Besser schlafen: Welches Kissen brauchen Sie?

Besser schlafen: Welches Kissen brauchen Sie?

Wie man sich bettet, so schläft man. Die einen am Rücken, die anderen seitlich und wieder andere auf dem Bauch. Wussten Sie, dass jeder Schlaftyp für seine bevorzugte Liegeposition ein eigenes Kissen braucht? Hier sind die drei Formen im Überblick.

Je nach Liegeposition ist der Abstand zwischen Matraze und Nacken unterschiedlich groß. Da die Wirbelsäule optimalerweise gerade liegen sollte, braucht man für jede Liegeposition ein Kissen in der richtigen Höhe. "Die Materialien lassen sich je nach Vorliebe wählen, Hauptsache ist, dass die Höhe stimmt", sagt Matthias Billmann vom Onlineshop Dormando. Klar: Passt das Kissen nicht, sind Nacken- und Rückenschmerzen am nächsten Tag wahrscheinlich. Um vorzubeugen lieber gleich auf das passende Kissen schauen!

Für Bauchschläfer

Flach und doch so weich: Dieses Kissen eignet sich für alle, die am liebsten auf dem Bauch schlafen. Die platte Form verhindert ein Hohlkreuz und lässt Sie so verspannungsfrei aufwachen.