So werden Sie Schnupfen schnell wieder los

Im Schnitt erwischt jeder Erwachsene zweimal pro Jahr eine Erkältung; Kinder erkranken deutlich öfter.

Im Schnitt erwischt jeder Erwachsene zweimal pro Jahr eine Erkältung; Kinder erkranken deutlich öfter.

Besonders häufig treten virale Infekte im Herbst und Winter auf. Gegen die Viren selbst kann man nicht viel tun – gegen unangenehme Begleiterscheinungen aber sehr wohl.

Auf Ruhe achten!

Nicht nur bei Fieber braucht der Körper Schonung. Auch bei Schnupfen ist Ruhe wichtig, um dem angeschlagenen Immunsystem Zeit zur Regeneration zu geben. Vermeiden Sie während eines grippalen Infekts Stress und körperliche Anstrengung. Bleiben Sie tagsüber auf dem Sofa und gehen Sie abends früh ins Bett. Ihr Körper wird es Ihnen mit einer schnellen Genesung danken.

Leichte Kost

Meiden Sie fett- und zuckerreiche Speisen sowie Fertigprodukte. Das Immunsystem benötigt jetzt besonders viele Nährstoffe aus frischem Obst und Gemüse. Gemüsesuppen sind perfekt: Sie sind bekömmlich und wärmend. Auch selbst gekochte Hühnersuppe hat antivirale Wirkung. Abwehrstärkendes Vitamin C liefern Zitrusfrüchte und Sanddornsaft. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch wirken antibakteriell. Wichtig: Viel trinken, um die Schleimhäute von innen feucht zu halten!

Nase wieder frei!

Gießen Sie kochend heißes Wasser in eine Schüssel. Legen Sie sich ein Handtuch über Ihren Kopf und beugen Sie den Kopf über die dampfende Schüssel (Vorsicht: Nur so nahe, dass Sie sich nicht verbrennen!). Atmen Sie den Wasserdampf tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus. Danach sollten Sie wieder freier durchatmen können und somit auch besser schlafen.

Ab in die Wanne!

Auch ein heißes Bad mit ätherischen Ölen wie Thymian und Eukalyptus wirkt wie eine kleine Dampfinhalation. Der Wasserdampf hilft, den Schleim in den Atemwegen zu lösen. Danach warm anziehen und ausruhen!

Schlafen Sie sich gesund!

Eine US-Studie zeigt: Wer nachts weniger als sieben Stunden schläft, hat ein dreimal höheres Risiko, sich zu erkälten. Schlaf erfüllt für den Körper viele wichtige Funktionen: Nachts werden unter anderem Reparaturstoffe ausgeschüttet, die kranke Zellen entfernen. Ausreichender Schlaf verbessert die Immunabwehr nachhaltig.

Die Expertin:

Dr. Doris Gapp ist Ärztin für Allgemeinmedizin bei „Woman and Health“, Privatklinik und Ordinationszentrum für frauenspezifische Medizin in Wien. www.womanandhealth.at

Dr. Doris Gapp

Dr. Doris Gapp

Noch mehr Expertentipps finden Sie in der aktuellen Ausgabe von Lust aufs LEBEN (November 2017).