5 wundervolle Dinge die passieren, wenn Sie morgens Wasser trinken

5 wundervolle Dinge die passieren, wenn Sie morgens Wasser trinken

Diese Effekte zeigen sich, wenn Sie auf nüchternen Magen gleich Wasser trinken. Täglich!

1. Reinigung des Körpers

Nachts baut der Körper während der Regeneration auch Giftstoffe ab, und diese müssen auch ausgeschieden werden. Durch die Flüssigkeitszufuhr am Morgen beschleunigen Sie diesen Prozess.

2. Der Stoffwechsel wird verbessert

Wer auf leeren Magen Wasser trinkt, erhöht die Stoffwechselkapazität um gleich 24 Prozent. Das bedeutet auch, dass die Verdauung verbessert und die Darmfunktion unterstützt wird.

3. Hautbild mit natürlichem Glow

Auf die Haut wirkt Wasser am Morgen wie ein kleines Wunder: Fältchen verschwinden, Augenringe und Tränensäcke weichen zugunsten praller Haut.

4. Vorsorge für Nierensteine

Wer morgens Wasser trinkt, regt die Nierentätigkeit an und sorgt damit optimal vor, dass Nierensteine keine Chance haben.

5. Stärkung des Immunsystems

Das Glas Wasser nach dem Aufstehen bringt das Lymphsystem in Balance und wehrt damit Krankheitserreger besser ab.
Achtung: Mit dem Glas Wasser am Morgen ist es nicht getan. Achten Sie darauf, jeden Tag mindestens zwei bis drei Liter Wasser über den Tag verteilt zu sich zu nehmen.


Das könnte Sie auch interessieren:
Wie Wasser trinken gegen Rückenschmerzen hilft