So stoppen Sie den Alterungsprozess mit der Ernährung

So stoppen Sie den Alterungsprozess mit der Ernährung

Wer sich viel von Fertiggerichten ernährt, wird schneller alt. Das belegt ein spanisches Forscherteam mit einer neuen Studie.

Nach den neuesten Forschungsergebnissen erhöhen Fastfoods wie Tiefkühlpizza, Würstchen oder Kekse nicht nur das langfristige Risiko, übergewichtig und krank zu werden, sondern beschleunigen laut spanischen Forschern auch den biologischen Alterungsprozess.

Vor allem die großen Mengen an Salz, Zucker und Fett machen stark verarbeitet Lebensmittel so ungesund. Dazu kommen auch noch weitere künstliche Zusatzstoffe. Für den Organismus ist es schwer, diese Inhaltsstoffe zu verarbeiten, was dazu führt, dass Fertigprodukte meistens dick machen.
Eine Studie der Universität Navarra in Spanien hat nun über 800 Testpersonen die Auswirkungen auf den Alterungsprozess von Fertiggerichten untersucht. Die Forscher fanden heraus, dass Menschen, die sich jeden Tag vor allem von Fertiggerichten ernähren biologisch schneller altern. Wer hingegen täglich vor alle, frisches Gemüse und Obst zu sich nimmt, kann damit den Alterungsprozess verlangsamen. Eine einfache Ernährungsregel, um länger jung, gesund und fit zu bleiben, ist, täglich frische Salate zu essen!