Antipasti-Nudelsalat

Antipasti-Nudelsalat

Dieses sommerliche Antipasti-Nudelsalat schmeckt nach Urlaub am Meer!

Zutaten für 2 Personen:
100 g kurze Nudeln (z. B. Farfalle, Rigatoni)
Salz
3 EL Aceto balsamico
5 EL Olivenöl
1 TL Zucker
Pfeffer
2 EL Pinienkerne
2 Stängel Basilikum
125 g Mini-Mozzarellakugeln
300 g gemischtes Antipasti-Gemüse (aus dem Glas; z. B. Zucchini, getrocknete Tomaten, Artischocken)

Zubereitung:
1 Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Inzwischen Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer mithilfe einer Gabel verquirlen.

2 Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Antipasti- Gemüse kurz abtropfen lassen und nach Belieben kleiner schneiden.

3 Zuerst das Dressing auf die Gläser verteilen. Nacheinander die Nudeln, Antipasti-Gemüse, Mozzarellakugeln, Basilikum und Pinienkerne darüberschichten. Die Gläser verschließen, in den Kühlschrank stellen und ca. 1 Std. vor dem Essen Raumtemperatur annehmen lassen. Dann jeweils eine Salatportion auf einen Teller stürzen, gut durchmischen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus dem Buch:
"Lunch im Glas", Cora Wetzsten, GU Verlag € 10,--
Ganz schön durchsichtig ist das, was der GU-Küchen-Ratgeber Lunch im Glas da präsentiert: die neue, zeitgemäße Compliance für die Mittagspause im Job. Transparenz wird großgeschrieben, gefolgt von stressfreiem, gesundem Genuss. Kein Drängeln in der Kantine mehr, kein hastiges Runterschlingen fettiger Teilchen aus dem Snack-Shop, kein schlaffes Herumhängen nach dem Mittagsessen. Stattdessen: bunt geschichtete, Sattmacher-Salate für jede Jahreszeit, klassische Lieblingssuppen, trendig aufgepeppt und süße Glas-Mahlzeiten, die nach Wohlfühlen schmecken und gesund sind!