Schokolade: Teurer ist nicht gleich besser

Schokolade: Teurer ist nicht gleich besser

Die deutsche Stiftung Warentest nahm Bitterschokolade unter die Lupe.

Schokolade auf dem Prüfstand: Die Stiftung Warentest hat Bitterschokolade unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus: Teuer ist nicht unbedingt besser. Getestet wurden 24 Bitterschokoladen mit einem Kakaoanteil von 60 bis 75 Prozent.

Nur weil Bitterschokolade teurer ist, muss sie nicht automatisch besser sein. Auch die Schadstoffbelastung in den Produkten überraschte – zum Negativen.