Eiscreme-Sandwich mit Matcha

Eiscreme-Sandwich mit Matcha

Mit diesen Mini-Sandwiches beeindrucken Sie Ihre Gäste.

Zutaten für ca. 12 Sandwiches

230 g Mehl
20 g Reismehl
170 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
120 g Staubzucker
3 TL Erdbeerpulver plus 3–4 EL zum Wälzen (z.B. von Nussyy)
220 g kalte vegane Margarine
15 g gefriergetrocknete Erdbeeren

3–4 Bambuslöffel Matcha-Tee (z.B. KISSA Matcha Supermodel’s Secret)
1 l Vanilleeis


Zubereitung:
Mehl, Reismehl, Mandeln, Backpulver, Zucker, 3 TL Erdbeerpulver und Margarine in eine Schüssel geben und zwischen den Fingern zerbröseln. 3 EL eiskaltes Wasser hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 20 Minuten kühl stellen.


Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen. Gefriergetrocknete Erdbeeren halbieren. Aus dem Teig tischtennisballgroße Kugeln formen, in Erdbeerpulver wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten. Dabei jeweils 5 cm Abstand halten. Teigkugeln mit dem Boden eines Marmeladenglases flach drücken und 7–8 Minuten backen. 1 Minute vor Ende der Backzeit jeweils eine halbe Erdbeere auf die Cookies setzen und fertig backen.

Vanilleeis auftauen lassen und in einen Standmixer geben. Matcha-Pulver darüber sieben und beides fein pürieren. Zurück in die Eisverpackung geben und gut durchfrieren.

Für die Sandwiches je eine Kugel Matcha-Eis auf einen Erdbeercookie setzen, einen zweiten Cookie daraufsetzen und leicht andrücken. Ränder glatt streichen und bis zum Verzehr tiefkühlen.