Schnelle Küche: Falafel aus Linsen

Schnelle Küche: Falafel aus Linsen

Mit diesem schnellen Rezept gelingt das vegane Rezept sofort. Die Grundzutaten lassen sich ganz nach Geschmack beliebig erweitern.

Zutaten:
Das muss sein:

200 g rote Linsen
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
150 g Karotten, geraspelt
Kurkuma, Zimt und Kreuzkümmel
2 EL Mehl
Salz und Pfeffer
Das macht es besser:
Sumach oder Za’atar

So geht’s:
1. Die roten Linsen in einem Topf mit reichlich Wasser bedecken und etwa 15 Minuten kernweich kochen.
2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und erst Zwiebel und Knoblauch zugeben, dann die geraspelten Karotten. Mit Kurkuma, Zimt und Kreuzkümmel würzen und etwa 8 Minuten weich dünsten, dann auskühlen lassen.
4. Die Zwiebel-Karotten-Masse mit den ausgekühlten Linsen und dem Mehl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Fingern zu einer homogenen Masse verkneten. Falls vorhanden, Za’atar oder Sumach beifügen. Ist der Falafel-Teig zu trocken, ein paar Esslöffel Wasser zugeben.
5. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
6. Mit feuchten Händen aus der Falafelmasse Bällchen formen, auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen und flach drücken.
7. Die Falafel für 20 Minuten in den heißen Ofen schieben, dann wenden und für weitere 20 Minuten backen. Anschließend servieren und genießen.

Das passt dazu:
Ein Joghurt-Dip macht sich immer gut zu einer Portion Falafel. Am besten schmeckt er, wenn er mit Tahini, Za’atar oder Sumach verfeinert wird. Besonders wohl fühlen sich Falafel auf einem bunten Salatbett. Wer möchte, kann die Linsenbällchen aber auch in Fladenbrot wickeln oder sie als Beilage zu Kurzgebratenem verspeisen.

In ihrem praktsichen Kochleitfaden "Köstlich in Null Komma Nix" verraten Carolina Hubelnig und Sonja Winkler, wie sich aus wenigen Vorräten und kleinen Resten eine präsentable Mahlzeit auf den Tisch zaubern lässt. Und das durchaus sommertauglich: Von der erfrischenden Erbsen-Minz-Suppe über selbstgemachte Laibchen oder Linsen­Falafel, Zitronen-Pasta, Fingerfood und schnelle Tartes bis zum Crumble mit frischen Sommerbeeren finden sich zahlreiche frische Ideen für hitzemüde Hobbyköche und alle, die schnell und ohne Aufwand selbstgemachte Abwechslung auf den Tisch bringen wollen. maudrich, € 23,60