Frühlings-Quiche mit Spargel und Ziegenkäse

Frühlings-Quiche mit Spargel und Ziegenkäse

Dieses herzhafte Gericht ist der Star am Oster-Tisch!

Zutaten:
1 Packung Butter-Blätterteig
800 g grüner Spargel
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Thymian
250 g Crème fraîche
2 Eier
150 g Schlagobers
geriebene Muskatnuss
100 g Ziegenfrischkäse (Rolle)
Pflanzenöl und Semmelbrösel

Zubereitung:
1. Den Blätterteig 15 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. Dann das untere Drittel der Stangen schälen.

2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Spargel darin 3–4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.

3. Den Thymian waschen, trocken schütteln und Hälfte klein hacken. Crème fraîche, Eier und Schlagobers verquirlen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Den gehackten Thymian zugeben. Eine runde Tarteform (ca. 24 cm Ø) oder eine eckige Kastenform mit dem Öl einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

4. Den Blätterteig ausrollen und einen Kreis bzw. in ein Rechteck ausschneiden. Die Tarteform mit dem Blätterteig auslegen, den überstehenden Teig nach innen klappen und festdrücken.

5. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Den Spargel in die Form geben und den Ziegenkäse dazwischen verteilen. Die Crème fraîche-Sauce daraufgießen.

6. Das Quiche auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 35–40 Minuten backen. Quiche Herausnehmen, aus der Form lösen und mit übrigem Thymian garnieren.