Gefüllte Spitzpaprika mit Schafkäse

Gefüllte Spitzpaprika mit Schafkäse

Dieses köstliche Gericht hat pro Portion nur 215 Kalorien!

Zutaten für 4 Personen:
4 große rote Spitzpaprikaschoten
1 Bio-Zitrone
150 g Schafskäse (Feta)
2 EL Crème fraîche Salz
2 TL grüner Pfeffer (aus dem Glas)
2 EL Olivenöl
1 Zitrone
Außerdem:
Spritzbeutel

Zubereitung:
01 Den Ofen auf 200° (Grill große Fläche) vorheizen. Die Paprikaschoten gründlich waschen. Die Wandung der Schoten jeweils kurz unterhalb des Stiels ringsum aufschneiden. Den Stiel und den Deckel mitsamt den Kernen vorsichtig herausdrehen und abheben. Strunk- teile, helle Innenwände und Kerne vom Deckel abschneiden und aus der Schote entfernen, so gut es geht.


02 Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen, die Schale abreiben (Inneres anderweitig verwenden). In einen Rührbecher den Feta bröckeln, Crème fraîche, Zitronenschale und etwas Salz dazugeben. Alles mit dem Pürierstab pürieren und den grünen Pfeffer unterrühren.


03 Die Schafskäsecreme in den Spritzbeutel füllen und die Paprikaschoten damit füllen. Die Deckel daraufsetzen und andrücken.


04 Die Paprikaschoten mit dem Olivenöl bepinseln und auf einem Blech im heißen Ofen (Mitte) ca. 15 Min. grillen. Die Zitrone achteln. Die Paprikas heiß oder kalt mit den Zitronenachteln servieren.

Aus dem Buch:
"Kreativer Ofengenuss", Sven Katmando Christ, GU Verlag, € 20,--
Jenseits von Blechpizza und Auflauf gibt es in diesem Buch spannende Ofengerichte und ausgefallene Zubereitungsmethoden zu entdecken. Da werden aus sonnengelben Zitronen im Ofen knusprige Chips – perfekt als Topping für Fischfilet! Strudelteig dient gebacken als Teller für Makrele mit Spitzkohl. Und grüner Spargel wird auf dem Blech gegart und überzeugt so mit feinem Biss und köstlichen Röstaromen. Die Klassiker gibt’s natürlich auch – aber auf aufregend neue Art und Weise!