Gemüsenudeln mit Teriyaki-Lachsspieß

Gemüsenudeln mit Teriyaki-Lachsspieß

Mit Gemüsenudeln bringen Sie ganz nebenbei mehr Gemüse in den Alltag.

Zutaten für 2 Portionen:

400 g Lachsfilet
10 EL helle Sojasauce (Shoyu)
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Kokosöl
300 g Zucchini
300 g Karotten
2 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, würfeln und in Sojasauce ca. 20 Minuten einlegen. Die Frühlingszwiebeln in große Stücke schneiden.


Anschließend im Wechsel mit den geschnittenen Frühlingszwiebeln auf Holzspieße stecken. Kokosöl in die erhitzte Pfanne geben und die Spieße von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Spieße beiseitelegen und im Backofen warmhalten.

Zucchini und Karotten waschen, putzen und miteinem Gemüseschäler in lange Streifen schneiden. Hierzu den Schäler ans obere Ende setzen und herunterziehen, bis nur noch das Kerngehäuse der Zucchini übrig bleibt.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüsenudeln darin ca. 3 Minuten unter Wenden bissfest dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Lachsspießen garnieren.

Aus dem Buch:

Aus dem Buch:
"Natürlich gut – entspannt essen, gesund und glücklich leben", Adaeze Wolf, Thorbecke Verlag, € 30,--