Haben Sie schon mal Nicecream probiert?

Haben Sie schon mal Nicecream probiert?

Clean Eating zeigt sich von seiner gefrorenen Seite: Nicecream ist da!

Es war noch nie so einfach, lecker und gesund, Eis selbst zu machen, seit es Nicecream gibt! Diese Kreation setzt sich - nicht schwer zu erraten – aus den Wörtern "Icecream" und "Nice" zusammen und ist wirklich eine Erfindung, auf die wir gewartet haben: Die Basis von Nicecream sind meistens gefrorene Bananen . Eines schon mal vorweg: Die gelben Früchte sind nicht nur super-lecker und die unverbesserliche Basiszutat dieser selbstgemachten Nicecream, sondern auch noch richtig gesund.


Dabei werden die Bananen geschält, in einen Tiefkühlbeutel gesteckt und eben tiefgefroren. Dann kommen sie – zusammen mit anderen Zutaten wie zum Beispiel gefrorener Mango, gefrorenen Erdbeeren oder Himbeeren, Limettensaft, Nüssen, Ahornsirup, Schokoraspeln, Minzeblätter oder Matcha – in einen Hochleistungsmixer, wo sie zerkleinert und verrührt werden. Die Geheimformel: Weil Bananen viel "klebriges" Pektin enthalten, wird das eiskalte Mischmasch so wunderbar cremig!

Anschließend geht es ab ins Glas mit dem leckeren Gemisch, das ganz ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt und je nach Zutaten vergleichsweise wenig Kalorien und so gut wie keinen künstlichen Zucker hat.
Violà – der Genuss von selbstgemachter Nicecream kann beginnen!

Hier sind einige leckere Nicecream-Rezepte aus dem Netz: