Haselnusskuchen mit Kürbis

Haselnusskuchen mit Kürbis

So gut schmeckt Kürbis in Kuchenform!

Zutaten:
350 g Butternuss-Kürbis
½ Bio-Zitrone
Butter für die Form
3 EL Mehl
5 Eier
Salz
350 g Puderzucker
3 EL Amaretto (Mandellikör, nach Belieben)
60 g Zwieback
½ TL Backpulver
200 g gemahlene Haselnusskerne

Zubereitung:
1 Kürbis schälen, putzen, 250 g Fruchtfleisch abwiegen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben, Saft auspressen und beiseitestellen. Schalenabrieb mit dem Kürbis vermischen.

2 Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Springform mit etwas Butter fetten und mit 1 EL Mehl ausstäuben. Die Form herumdrehen und überschüssiges Mehl abklopfen. Die Eier trennen, Eiweiße mit 1 Prise Salz mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu steifem Eischnee schlagen. Eigelbe und 150 g Puderzucker in einer größeren Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einer hell-cremigen Masse rühren. Nach Belieben Amaretto untermengen.

3 Zwieback im Blitzhacker fein zerbröseln, mit übrigem Mehl (2 EL), Backpulver und Haselnüssen mischen. Die Hälfte Eischnee auf die Eigelbcreme in der Schüssel geben, darauf zuerst die Hälfte der Zwiebackmischung, dann die Hälfte Kürbis geben. In derselben Reihenfolge den Rest daraufgeben. Dann alles mit einem Teigschaber oder einem großen Löffel vorsichtig, aber gründlich vermischen.

4 Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte) in 40–45 Min. goldbraun backen. Wird der Kuchen zu dunkel, gegen Garzeitende mit Backpapier abdecken. Dann abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den übrigen Puderzucker (200 g) mit 3–4 EL Zitronensaft glatt rühren und den Kuchen damit überziehen.

Aus dem Buch "Kürbis" von Tanja Dusy, GU Verlag € 9,--
Von herzhaft bis süß – in diesem Buch sind die leckersten Rezepte mit dem beliebten Herbstgemüse gesammelt. Ob Kürbiscrostini, Thaicurry-Kürbis, Kürbis-Pommes, Pizza mit karamellisiertem Kürbis oder Halloween-Kürbismousse – mit diesen Rezepten und vielen praktischen Infos und Tipps scheint endgültig jeden Tag die Sonne in der Küche!