Karfiolcremesuppe mit frischen Kräutern

Karfiolcremesuppe mit frischen Kräutern

Probieren Sie dieses leichte Frühlingsrezept, das satt macht.

Zutaten:

2 EL Olivenöl
1 Kopf Karfiol in Röschen gehackt
4 Lauch in dünne Scheiben geschnitten
1 Stiel Sellerie in dünne Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen gehackt
4 Tassen Gemüsebrühe
1 Tasse Wasser
Saft aus einer halben Zitrone
1 EL Butter
Frischer Pfeffer mehr nach Geschmack
⅛ TL Salz
1 EL frische Kräuter wie Petersilie und Dill
4-6 geröstete Karfiolröschen zum Garnieren

Zubereitung:


Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
Den gehackten Karfiol in eine große Schüssel geben und mit 1 Esslöffel Olivenöl und einer Prise Salz vermengen.
Die Röschen auf das Backblech legen und für 25-30 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, beiseite stellen und 4-6 Röschen zum Garnieren auswählen
Wenn der Karfiol fertig geröstet ist, 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den geschnittenen Lauch, den Sellerie und eine Prise Salz hinzufügen. 5 Minuten braten lassen. Dann den Knoblauch hinzufügen und 2 Minuten lang braten.
Den gerösteten Karfiol, die Gemüsebrühe und das Wasser in den Topf geben und die Mischung zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und einige Minuten abkühlen lassen.
Dann die Mischung mit Zitronensaft, Pfeffer und Butter mit dem Pürierstab pürieren.
In Schlaen anrichten, mit frischen Kräutern und gerösteten Karfiolröschen garnieren.