Diese Sportart verlängert Ihr Leben

Diese Sportart verlängert Ihr Leben

Einer neuen Studie zufolge ist Laufen die effektivste Sportart, um länger zu leben.

Lauffans können sich freuen - denn eine neue Studie bestätigt: Wer läuft, lebt länger. Vor allem für das Herz-Kreislaufsystem ist regelmäßiges Joggen förderlich. Außerdem kann Laufen dazu beitragen, den Stresspegel zu senken. Darüber hinaus fördert es die Stärkung der Knochen, was wiederum dabei hilft, Osteoporose vorzubeugen. Da Laufen beim Abnehmen hilft, wirkt es auch Krankheiten wie Adipositas oder Diabetes entgegen.

Läufer leben im Schnitt um drei Jahre länger

Die Forscher des Cooper-Instituts in Dallas haben in ihrer Studie herausgefunden, dass sich das Leben allein durch Joggen im Schnitt um drei Jahre verlängern lässt. Das gilt nicht nur für Profisportler, sondern sogar auch für Menschen, die nur gelegentlich die Laufschuhe anziehen. Dabei waren sogar Menschen unter den Versuchspersonen, die ansonsten keinen besonders gesunden Lebensstil pflegten – zum Beispiel, weil sie tranken, rauchten oder übergewichtig waren.

Das klare Ergebnis der Forschung: Keine andere Sportart verlängert das Leben so deutlich wie das Laufen. Pro gelaufener Stunde gewinnt man laut der Studie gleich sieben Stunden Lebenszeit. Anhand einer umfassenden Datenmenge fanden die Forscher heraus, dass bereits fünf Minuten tägliches Laufen die Lebenserwartung deutlich ansteigen lassen.

Dennoch: Joggen macht zwar nicht unsterblich, denn mehr als drei Jahre kann man sein Leben damit nicht verlängern. Aber für drei Jahre länger leben und ein grundsätzlich gesünderes Leben mit einem gesteigerten Wohlbefinden zahlt es sich jedenfalls aus!
Ausführliche Tipps wie Sie länger jung und gesund bleiben finden Sie hier – und in der Print-Ausgabe im April des Lust aufs LEBEN Magazins.