Leichter ins neue Jahr in drei Tagen

Leichter ins neue Jahr in drei Tagen

Schnell ein paar Feiertagspfunde loswerden? Unser 3-Tages-Programm hilft Ihnen dabei! Mit einem Mix aus Intervall- und Ausdauertrainings sowie proteinreichen Speisen können Sie bis zu drei Kilogramm verlieren. Am besten gleich starten!

Tag 1:

Frühstück: Protein-Shake
100 g Magertopfen, 1 EL Rapsöl, 100 ml Magermilch, 3 EL Weizenkeime und 100 ml Wasser gut verrühren, etwas quellen lassen. Nach Belieben mit Wasser verdünnen und mit Agavendicksaft süßen.

Mittags: Kichererbsen-Spinat-Salat
Eine halbe Dose Kichererbsen abtropfen lassen. 1 rote Zwiebel schälen, würfeln. ½ Paprikaschote waschen und kleinschneiden. ½ Knoblauchzehe schälen, hacken. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, Paprika und Kichererbsen darin zwei bis drei Minuten anbraten, Zwiebel und Knoblauch zugeben. In eine Schüssel geben und mit etwas Balsamico abschmecken. Kichererbsen-Gemüse mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, lauwarm abkühlen lassen. 50 g jungen Spinat putzen, waschen und zerrupfen. Etwas Petersilie waschen, trocknen und klein hacken. Spinat, etwas Olivenöl, Zitronensaft und gehackte Kräuter unter das Gemüse heben. Anrichten.

Heute steht Intervalltraining auf dem Programm:
Damit der Körper auf Fettreserven zurückgreift, müssen zunächst Kohlenhydratspeicher gelehrt werden. Intervalltraining ist hierbei am effektivsten: Ob Joggen, Radfahren oder Schwimmen: Zunächst wärmen Sie sich auf (etwa 15 Minuten), dann steigern Sie Ihr Tempo und wechseln im fortlaufenden Training immer wieder zwischen schnellen Sprints und mäßigem Tempo. Nach 40 bis 50 Minuten beginnen Sie mit dem Abkühlen. Der Kalorienverbrauch bei diesem Training beläuft sich (je nach Dauer und Kondition) auf 800 bis 1500 Kilokalorien.

Schnelle Sprints beim Laufen sorgen für Abwechslung und fördern die Fettverbrennung!

Abends: Schlanke Kürbis-Suppe
250 g Kürbis (Hokkaido) kleinschneiden und weich kochen. 1 Stange Sellerie, 2 Tomaten und 1 Paprika waschen, kleinschneiden und in einem Topf anbraten. Den gekochten Kürbis dazugeben und alles mit 500 ml Brühe ablöschen. Zehn Minuten köcheln lassen und mit etwas Zitronensaft, Chili, Salz und Sojasauce pürieren. Weitere 20 Minuten köcheln lassen und mit frischem Koriander servieren.

Hier geht's zu Tag 2!

Hier geht's zu Tag 3!