Low Carb: Gefüllte Hähnchenbrust

Low Carb: Gefüllte Hähnchenbrust

Dieses leichte Gericht bringt im Nu mediterranes Flair auf den Tisch. Wir lieben es!


Zutaten für 2 Portionen:
400 g Hähnchenbrust (2 Stück)
Salz
Pfeffer
100 g Frischkäse
8 Scheiben geräucherter Schinken, dünn geschnitten
20 frische Basilikumblätter
50 g getrocknete Tomaten
2 EL Olivenöl
1 TL Dillspitzen
Zahnstocher


Zubereitung:
1. Hähnchenbrust kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Beide Stücke mit einem scharfen Messer seitlich einschneiden, aber nicht durchschneiden. Die Stücke aufklappen und mit Frischhaltefolie belegen. Anschließend mit einem Fleischklopfer (oder einem Stieltopf) flachklopfen.
Jedes Stück sollte etwa noch zwischen 0,5 und 1 cm stark sein.
2. Das Fleisch mit Salz und Pfe0er würzen. Dann je eine Hälfte des aufgeklappten Fleisches mit 50 g Frischkäse bestreichen und mit zehn Basilikumblättern, vier dünnen Scheiben Schinken und einigen getrockneten Tomaten belegen.
3. Das Fleisch vorsichtig einrollen und mit mehreren Zahnstochern verschließen.
4. Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Backform bereitstellen.
5. Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die gefüllten Hähnchenbrüste von allen Seiten goldbraun anbraten. Anschließend in die Backform geben und für 40 Minuten im Backofen backen.
6. Aus dem Ofen nehmen und die Zahnstocher entfernen. Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und auf zwei Tellern anrichten.
7. Mit frischem Pfeffer und einer Prise Dillspitzen garnieren. Zum Beispiel mit den gebratenen Zucchini servieren.

Dieses Rezept und noch mehr gibt es in dem Buch "Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate – 60 neu eköstliche Low-Carb-Rezepte" von Alexander Grimme, Goldmann Verlag, € 13,--