Marmelade aus Tomaten, Limetten und Haselnüssen

Marmelade aus Tomaten, Limetten und Haselnüssen

Die Bewohner Portugals lieben ihre Tomatenmarmelade! Hier ist ein edles Rezept.

Zutaten für 2 Gläser à 440 ml:

1 kg Tomaten (enthäutet: 700 g)
2–3 EL Limettensaft
400 g Gelierzucker
4 EL gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:

Tomaten auf der Oberseite kreuzförmig einritzen. In kochendes Wasser geben und darin belassen, bis sich die Häute lösen. Mit einer perforierten Schöpfkelle herausheben. In kaltem Wasser abschrecken, schälen und achteln, dabei harte Teile herausschneiden. In den Einmachtopf geben.
Limettensaft und Gelierzucker unterrühren und etwa 10 Minuten köcheln, dann pürieren.
Die Haselnüsse dazu geben, aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen, bis die Marmelade geliert. Darauf achten, dass nichts anhängt.

Aus dem Buch:

"Marmelamania – herrlich verrückte Marmeladen-Kompositionen", Frank Winter, Jan Thorbecke Verlag, € 16,--
Wer legt eigentlich fest, was in eine Marmelade darf und was nicht? Keiner, findet Frank Winter. Das Ergebnis seiner Marmeladenexperimente sind außergewöhnliche Kreationen, in die auch schon mal Kräuter, dunkles Bier, Gin, Kakao oder Rote Bete wandern. Seine besten und außergewöhnlichsten Kreationen mit klingenden Namen wie »In Rosenwasser gebadet« oder »Orangenfeuer« finden Sie in diesem Buch.