One Pot Linguine mit Lauch und Feta

One Pot Linguine mit Lauch und Feta

Alles in einen Topf - und fertig!

Zutaten für 2 Personen:
2 Stangen Lauch
6 getrocknete Tomaten (in Öl)
2 EL Einlegeöl
2 EL Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence
200 g Linguine (ersatzweise Spaghetti)
Salz | Pfeffer
180 g Schafskäse
50 g grüne Oliven (entsteint)

Zubereitung:
1 Den Lauch putzen, längs aufschneiden, auch zwischen den Blattschichten gründlich waschen und in Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden.

2 Tomaten- und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch und Tomatenstreifen zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. anschwitzen. Kräuter der Provence und Linguine zugeben, 600 ml Wasser angießen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Aufkochen und dabei die Nudeln nach und nach unter Wasser drücken. Alles bei kleiner bis mittlerer Hitze nach Packungsanweisung der Nudeln ca. 10 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Falls die Flüssigkeit zu schnell verdampft, noch etwas Wasser nachgießen.

4 Inzwischen den Feta zerbröseln. Die Oliven in Scheiben schneiden. 2 Min. vor Ende der Garzeit den Feta unterrühren, sodass er schmilzt und sich mit der Sauce verbindet. Sobald die Nudeln bissfest sind und die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen haben, alles noch einmal mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Pasta mit den Olivenscheiben bestreut servieren.

Aus dem Buch:
"One Pot Soulfood", GU Verlag, Sabine Schlimm, Susanne Bodensteiner, € 20,--
Butterweich geschmortes Rindfleisch, knusprig-würziger Chili-Cheese-Auflauf oder saftig-süßer Aprikosencrumble sind wahre Gute-Laune-Garanten. Diese und über 80 weitere essbare Therapeuten – mal herzhaft, mal süß – sind nun in einem Buch versammelt: One Pot Soulfood! Sie helfen gegen Winterblues, Arbeitsärger, Liebeskummer und sämtlichen Alltagsungemach. Und was haben sie außerdem gemeinsam? Die Zubereitung kann einfacher nicht sein!