Rezept: Bombay Sandwich

Rezept: Bombay Sandwich

Wenn ein Gericht den Titel „Mumbais berühmtester Streetfood- Snack“ verdient, dann dieses!

Weiche Weißbrotscheiben mit kräftigem Kräuterchutney und würziger Kartoffelpaste bestrichen, mit frischen Tomaten und Zwiebeln belegt und zuletzt in Butter goldbraun gebraten. Das Beste: Das Bombay Sandwich verbirgt einen flüssigen Mozzarella-Kern, der Herzen zum Schmelzen bringt.

Zutaten für 4 Personen:

20 g frischer Koriander
20 g frische Minze
2 grüne Chilis
3 EL Öl
2 Zwiebeln
4 Tomaten
4 Kartoffeln
12 Scheiben Toast
6 EL Butter
100 g Erbsen
1 TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
2 EL Garam Masala
100 g geriebener Mozzarella

Zubereitung:

Simone & Adi Raihmann: Karma Food Currys. Vegetarisch & Vegan. Brandstätter, um € 28,–

1. Für die Koriander-Minze-Chili-Sauce: Koriander, Minze und Chilis mit einem Mixer fein pürieren. Öl hinzufügen.

2. Kartoffeln weich kochen. Mit den Erbsen, Kurkuma, Paprikapulver und Salz zu einer Paste zerstoßen.

3. Zwiebeln fein schneiden, Tomaten in Scheiben schneiden.

4. Pro Sandwich 3 Toastscheiben auf der Innenseite mit Butter bestreichen. Auf 1 Scheibe Koriander-Minz-Chili-Sauce auf der Butter verstreichen. Mit Kartoffelpaste und geschnittenen Zwiebeln belegen. Die nächste Toastscheiben auf der Butterseite mit Koriander-Minz-Chili- Sauce bestreichen, den Toast mit der nicht bestrichenen Seite auf die Kartoffelpaste der ersten Scheibe legen. Darauf Tomatenscheiben und geriebenen Mozzarella platzieren. Eine weitere Toastscheibe mit Butter und Sauce bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf die Tomaten und Mozzarella legen.

5. Diesen Vorgang für die anderen 3 Sandwiches wiederholen.

6. Die Sandwiches in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten, sodass der Käse schmelzen kann und die Toastscheiben eine goldbraune Kruste bekommen.

Lust auf mehr? In der aktuellen Ausgabe von Lust aufs LEBEN haben wir köstliche indische Curry-Rezepte für Sie!