Schneller Muskeln aufbauen – das hilft!

Schneller Muskeln aufbauen – das hilft!

Sie wollen mehr Fett verbrennen und schneller Muskeln aufbauen? Lesen Sie diese Tipps.

Krafttraining ist unverzichtbar beim Abnehmen: Wer mehr Muskelmasse hat, verliert erstens Fett und verbrennt zweitens selbst im Ruhezustand mehr Kalorien, allein durch den höheren Anteil an Muskelmasse im Körper! So gelingt es, schneller Muskeln aufzubauen:

Regelmäßig trainieren

Konsequenz ist das Um und Auf beim Muskelaufbau. Führen Sie Ihr Training jedenfalls dreimal pro Woche durch, wenn Sie Muskeln aufbauen wollen.

Die richtigen Übungen

Bestimmte Übungen sind besonders effektiv, um schnell Muskeln aufzubauen. Dazu zählen: Liegestütz für den Oberkörper und Arme, Ausfallschritte für Beine und Po sowie Klappmesser für den Bauch.

Viel Eiweiß essen

Da Muskeln selbst vor allem aus Protein bestehen, ist es wichtig, ausreichend Eiweiß zu essen, damit der Körper schneller Muskeln aufbauen kann. Während der tägliche Eiweißbedarf normalerweise bei ca. 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht liegt, sollte er für den Muskelaufbau auf 1,2 bis 1,7 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht erhöht werden.

Diese Lebensmittel wirken

Besonders eiweißreiche Lebensmittel sind: Hühnerfleisch, Fisch, Buttermilch, Naturjoghurt, Käse, Eier, Quinoa, Tofu, Nüsse und Samen oder Hülsenfrüchte. Am besten nach dem Training. Los geht's!