Das sind die 5 besten Sportarten für Ihr Herz

Das sind die 5 besten Sportarten für Ihr Herz

Das Unternehmen Withings, eine Nokia-Tochter, hat in einer Studie mit 42.000 Teilnehmern weltweit ermittelt, welche Aktivitäten das Herz auf Hochtouren bringen und wie sich diese Aktivitäten positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand des Herzens auswirken. Das ist das Ergebnis.

Withings ist Hersteller smarter Geräte, unter anderem für intelligente Waagen, die das Wohlbefinden und Gesundheit der Nutzer verbessern sollen sowie für Fitnessuhren wie der Steel HR, welche die tägliche Aktivität, den Schlaf und der die Herzfrequenz misst.
Nicht umsonst hat sich das Unternehmen gefragt: Welche Sportarten sind die besten für das Herz?

Das Ergebnis ist vielfältig: Auf dem ersten Rang rangiert Laufen, gefolgt von Schwimmen auf Platz zwei sowie Boxen (Platz 3), Fußball (Platz 4) und Ausdauertraining auf dem Crosstrainer (Platz 5).
Wer sich gern intensiv sportlich betätigen und dabei auch noch länger leben möchte, dem sei Joggen ans Herz gelegt. Nutzer erreichen dabei den höchsten Maximalpuls. Nach dem Laufen trainieren besonders Schwimmen und Boxen das Herz kräftig.


Die während des Sports erreichte Höchstfrequenz (maximale Herzfrequenz) gibt Aufschluss darüber, wie angestrengt das Herz bei Sporteinheiten arbeitet. Mittels dieser Kennzahl können Rückschlüsse gezogen werden, wie wahrscheinlich es ist, die Herz-Kreislauf-Gesundheit mittels Sport zu verbessern.

Sportarten für eine niedrige Herzfrequenz im Schlaf

Nutzer, die hingegen Skifahren oder Fußball spielen, haben durchschnittlich die niedrigste Herzfrequenz im Schlaf. Sportarten wie Tanzen, Yoga und Pilates, die sich positiv auf das seelische Wohlbefinden auswirken, sorgen dagegen nicht in gleichem Maße für eine niedrige Herzfrequenz im Schlaf.


Die Herzfrequenz im Schlaf ist ein einfacher und verlässlicher Indikator für den Allgemeinzustand der Herz-Kreislauf-Gesundheit. Bevölkerungsstudien belegen, dass eine niedrige Herzfrequenz im Schlaf in der Regel auf eine bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit hindeutet.



Dennoch gilt natürlich: Jede körperliche Betätigung ist besser als gar keine. Aktivitäten, die eine höhere Höchstfrequenz des Herzens hervorrufen, zählen jedoch richtig durchgeführt zu den förderlichsten für die Herzgesundheit.