Thai Paprika Suppe

Thai Paprika Suppe

Kochen Sie diese Suppe als Meal Prep für die neue Woche!

Zutaten:

Für die Suppe
4 EL Pflflanzenöl zum Braten 3 TL Knoblauchpaste
4 TL rote Thai-Currypaste
1 TL Salz
500 g gebratene rote Paprikaschoten (aus dem Glas), abgetropft
2 Scheiben Brot
250 ml Kokosmilch
1 EL Koriandersamen
Für das Knuspertopping
1 Bio-Eiweiß
450 g Sonnenblumenkerne 1⁄2 TL Salz
1⁄2 TL Zucker
1 TL edelsüßes Paprikapulver 1 TL Knoblauchgranulat
50 g Kokosfflocken
1 TL Koriandersamen

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Für die Suppe das Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch- und Currypaste sowie Salz zufügen und anschwitzen, bis die Mischung deutlich trockener ist. Falls sie am Topfboden haftet, die Temperatur reduzieren und einen kleinen Schuss Wasser zugießen.

2. Die Paprika grob hacken und unter die Currymischung rühren, dann 1,5 l kochendes Wasser zugießen (das beschleunigt den Prozess). Das Brot in Stücke reißen und zufügen, dann alles wieder zum Kochen bringen.

3. Inzwischen für die Knuspermischung das Eiweiß in einer Schüssel mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Die Sonnenblumenkerne einrühren, bis sie rundum überzogen sind. Salz, Zucker, Paprikapulver und Knoblauchgranulat zufügen und die Zutaten in der Schüssel schwenken, bis sie gut gemischt sind (nicht mit dem Löffel rühren, sonst bleiben die Gewürze daran haften).

4. Kokosflocken und Koriandersamen zugeben und ebenfalls in der Mischung schwenken. Das Ganze gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen 10–12 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Zeit umrühren. Aufpassen, dass Kokosflocken und Sonnenblumenkerne nicht anbrennen. Sobald sie sich trocken anfühlen, sind sie fertig. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.

5. Währenddessen die Kokosmilch unter die Zutaten im Topf rühren und alles mit dem Pürierstab zu einer glatten Suppe verarbeiten.
Die Suppe zum Servieren auf Schüsseln verteilen und mit etwas Knus- permischung bestreuen.

6. Reste am besten in individuellen Portionen einfrieren. Mit der übrigen Knuspermischung entweder andere Gerichte garnieren oder sie einfach zwischendurch snacken. In einem trockenen Einmachglas aufbewahren.

Aus dem Buch:

"Time to eat – Einfache und schnelle Rezepte für ein entspanntes Leben", Nadiya Hussain, € 25,00
Job, Familie, Haushalt, Freizeitstress. Viele von uns haben viel zu wenig Zeit zum Kochen, dabei sollte es keine lästige Verpflichtung sein. Nadiya Hussain, bekannt aus der Netflix-Serie Foodhacks mit Nadiya Hussain, präsentiert zeitsparende Tipps und die wichtigsten Zutaten für die schnelle Küche, damit das Kochen auch in einem vollgepackten Alltag wieder Spaß macht und genügend Zeit fürs gemeinsame Genießen und ein entspanntes Leben bleibt.