Tikka-Masala-Burger

Tikka-Masala-Burger

Die indische Spezialität können Sie jetzt auch als edlen Burger zubereiten.

Zutaten für 4 Portionen:
4 Burgerbrötchen
geräucherte Paprika-Mayonnaise
8 große Blätter Eisbergsalat


Gebratene Mango und Zuckerschoten:
100 g Zuckerschoten
grobes Meersalz
1 EL hochwertiges Olivenöl
½ Mango
3–4 Stiele Thymian
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Tikka-Masala-Pattys:
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer (ca. 20 g)
2 EL Joghurt
2 EL Tomatenmark
½ TL gemahlener Koriander
½ TL Cayennepfeffer
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Zimt
½ TL Curry
¼ TL Salz
2 EL Haferflocken
3 EL Pflanzenöl
1 Ei
500 g Hähnchenbrustfilet
Geräucherte Paprika-Mayonnaise:
½ TL geräuchertes Paprikapulver
200 ml Mayonnaise


Zubereitung:
1. Für die geräucherte Paprika-Mayonnaise beide Zutaten verrühren.
2. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Den Salat waschen und trocken schleudern. Die Zuckerschoten in kochendem Salzwasser
ca. 3 Minuten blanchieren. In einem Küchensieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
4. Für die Pattys den Knoblauch und den Ingwer schälen, beides sehr fein hacken und mit dem Joghurt, dem Tomatenmark, den Gewürzen, den Haferflocken, 1 EL Öl und dem Ei verrühren.
5. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und durch einen Fleischwolf drehen. Falls kein Fleischwolf vorhanden ist, das Fleisch sehr fein würfeln. Das Fleisch mit der Joghurt-Haferflockenmischung vermengen. Aus der Masse vier gleich große Pattys formen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pattys darin von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten. Die Pattys herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen halbieren und mit auf das Backblech legen. Beides im heißen Backofen
ca. 3 Minuten zu Ende garen bzw. toasten.
6. In der Zwischenzeit die Zuckerschoten trocken tupfen, 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zuckerschoten darin ca. 2 Minuten scharf anbraten.
Die Mango schälen und vom Kern schneiden. Das Fruchtfleisch in ca. 0,5 cm dünne Scheiben
schneiden und zu den Zuckerschoten geben. Die Thymianblättchen vom Stiel zupfen und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
7. Die Burgerbrötchen mit allen Zutaten belegen und servieren.

Aus dem Buch: "Burger – von Beef bis Veggie", Carina Seppelt, Jan Thorbecke Verlag, € 13,--