Überbackene Omelettes mit Avocado

Überbackene Omelettes mit Avocado

Dieses proteinreiche Low Carb-Rezept schmeckt zum Frühstück und als Hauptmahzeit!

Zutaten:
1 große weiße Zwiebel
2 rote Spitzpaprika
1 große Avocado
4 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
100 g mittelalter Gouda (am Stück)
½ Bund Schnittlauch
8 Eier
4 EL Milch

Zubereitung:
1 Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocado halbieren, Kern und Schalen entfernen, die Hälften in Würfel schneiden. Zwiebel, Paprika und Avocado mit 2 EL Öl und Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern.

Den Käse reiben. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und den Schnittlauch unterrühren.

2 Das übrige Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nacheinander jeweils ein Viertel der Eiermilch in der Pfanne zu einem Omelett backen, herausnehmen und warm halten. Die Omelettes mit dem Avocado-Mix belegen, zusammenklappen und leicht überlappend in eine Auflaufform (ca. 20 × 30 cm) legen. Mit dem Käse bestreuen und im Ofen (Mitte) ca. 10 Min. überbacken. Herausnehmen und sofort servieren.

Aus dem Buch "Avocado" von Martina Kittler, GU Verlag € 10,--
Avocados sind die It-Frucht der Superfoodies. Ihre Vitamine halten fit, ihre buttrige Konsistenz macht Lust auf kreative Küche, und ihr mildes Aroma bietet Fleisch, Fisch und Gemüse genauso Paroli, wie es perfekt mit Süßem harmoniert. Ein Allround-Talent der Superklasse! Der GU Küchenratgeber Avocado macht das Kochen mit dem grünen Wunder jetzt noch ideenreicher und leichter. Neben Tipps zu Sorten und Lagerung gibt es ausklappbare Seiten, die bei jedem Rezept helfen – so sind die wichtigsten Infos, wie die Vorbereitung einer Avocado, immer zur Hand. Die Rezepte von Smoothies, Suppen, Salaten und Aufstrichen bis zu Gerichten mit Fleisch, Fisch und Gemüse – und vor allem die große Auswahl an Desserts und Kuchen – zeigen was die cremige Klassefrucht alles drauf hat.