8 Wege, das Gehirn zu stärken

8 Wege, das Gehirn zu stärken

Das hilft, die Konzentration zu verbessern und das Gehirn lange jung zu halten.

1. Ausreichend schlafen

Das Gehirn lebt von Routine und Rhythmus. Besonders bedeutsam ist der Schlaf-Wach-Zyklus. Während des Schlafens geschehen im Gehirn wichtige Stoffwechselprozesse, bei denen das Gehirn praktisch gereinigt wird. Viel schlafen hält das Gehirn jung und fit!

2. Richtig ernähren

Eine gesunde Ernährung ist entscheidend für die Gesundheit des Gehirns. Pflanzliche Lebensmittel unterstützen die gesunde Zellfunktion. Essen Sie viel Gemüse sowie hochwertiges Eiweiß und Nüsse.
Das könnte Sie auch interessieren:
Brain Food: Diese Nahrungsmittel stärken das Gehirn

3. Täglich schwitzen

Ein tägliches Workout ist eines der besten Dinge, die Sie für die grauen Zellen tun können. Es verbessert die Durchblutung im Gehirn!

4. Stressmanagement

Yoga, Wellness, Massage, Psychotherapie, ... alles das hilft, Stress gut zu verarbeiten und zu managen. Die ständige Ausschüttung von Stresshormonen schadet dem Gehirn!

5. Viel Neues lernen

Neue Reize sind das beste Training für das Gehirn. Wer viel Neues lernt, bildet dauern neue neuronale Netze und stärkt das Gehirn. Gleich, ob Sie eine neue Sportart, eine Sprache oder eine Kochtechnik lernen – alles, was neu ist, tut gut!

6. Selbstliebe

Wer gut zu sich selbst ist, stärkt auch das Gehirn. Möglichst viele schöne, angenehme Erlebnisse mit wenig Stress sind eine Wohltat für das Denkorgan.
Das könnte Sie auch interessieren:
Finanzielle Stabilität stärkt das Gehirn

7. Medikamente möglichst vermeiden

Oft sind Medikamente einfach notwendig. Manchmal lässt sich eine Langzeit-Medikation auch vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, was wirklich sinnvoll ist - und wo es vielleicht auch effektive Alternativen zu den Pillen gibt.