Yoga für einen flachen Bauch

Yoga für einen flachen Bauch

Diese Übungen kräftigen die Körpermitte schnell und effizient.

Seitstütz (Vasisthasana)

Formt eine schöne Taille:
• Vierfüßlerstand; der Rücken ist gerade ausgerichtet mit dem Kopf in der Verlängerung.
• Strecken Sie nun das linke Bein nach hinten aus und öffnen Sie den Körper zum gestreckten Bein. Der obere bis in die Finger- spitzen gedehnte Arm ist zur Decke hin ausgestreckt; Ihr Blick folgt ihm. Das kann bereits die Endposition sein (links oben).
• Ziehen Sie nun den Bauchnabel etwas in Richtung Wirbelsäule. Strecken Sie das zweite Bein ebenfalls zum anderen Bein aus.
• Legen Sie Ihre Füße jetzt entweder über- oder nebeneinander.
• Diese Position (Bild unten) sechs bis acht Atemzüge lang halten, dann zur anderen Seite wechseln.

BUCHTIPP: Amiena Zylla: Yoga für einen flachen Bauch. Das Übungs- und Ernährungsprogramm. GU, um € 15,50.

Noch mehr Yoga-Übungen für einen flachen Bauch finden Sie in der Oktober-Ausgabe des Lust aufs LEBEN-Magazins!