5 Lebenshaltungen, die uns jetzt weiterbringen

5 Lebenshaltungen, die uns jetzt weiterbringen

Diese weisen Sprüche bekannter Persönlichkeiten können jetzt zu unserem Lebensmotto werden.

"WIDEG – Wofür ist das eine Gelegenheit?"
Der österreichische Neurologe und Psychiater Viktor Frankl begründete die Logotherapie und Existenzanalyse, auch als "Dritte Schule der Psychotherapie" bezeichnet, bei der es im wesentlichen darum geht, dem Leben in jeder Situation einen Sinn zu geben. Eine zentrale Frage zur Reflexion und neuen Bedeutungsgebung ist für Frankl in Krisenzeiten die Frage: "Wofür ist das eine Gelegenheit?", die er mit den Buchstaben WIDEG abkürzte. Sie hilft dabei, schwierige Situationen sofort zu entschärfen und das Leben mit Sinn neu auszurichten.

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."
Dieses Zitat stammt aus den 1970er Jahren, wobei der Urheber nicht bekannt ist. Wann, wenn nicht jetzt heißt es: Ärmeln hochkrempeln und volle Power geben. Denn jetzt können wir auch entdecken, wie viel Kraft wirklich in uns steckt – und selbst dabei noch viel stärker werden. Auf diese Erfahrung werden wir auch später ein Leben lang zurückgreifen können!

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen."
Die US-Autorin und Literaturnobelpreisträgerin Pearl S. Buck weist in dieser Lebensweisheit auf das Glück durch Achtsamkeit im Moment hin. In der momentanen Situation werden wir sprichwörtlich auf "das Wesentliche" zurückgeworfen – und auf uns selbst. Jetzt können wir uns wieder für den Moment und die Stille öffnen und darin das Besondere erkennen.

"Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag."
Das Lebensmotto von Charlie Chaplin führt uns jetzt zur Liebe, zum Mitgefühl und zu unserem Humor zurück. Wir dürfen jetzt wiederentdecken, dass Freude und Lachen die Essenz unseres Lebens sind – und dass wir selbst dafür sorgen können, Herzlichkeit zu spüren und Schönheit zu sehen.

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer das Unmögliche versucht werden."
Hermann Hesse goss den Spruch "Ziele immer auf den Mond, denn selbst, wenn du ihn verfehlst, bist du noch unter den Sternen" in andere Worte und umschreibt damit, was wir mit einem ungebrochenen Glauben an unsere Ziele kombiniert mit Taten erreichen können – always dream big!