Mehr Kreativität bitte!

Mehr Kreativität bitte!

Gefangen im grauen Alltag ohne Inspiration? Hier sind 5 Wege, um Routinen zu durchbrechen und kreative Ideen zu finden.

1. Deadlines setzen

Wer ohne zeitliches Ziel arbeiten, verliert den Fokus und verzettelt sich. Es entsteht das Gefühl, nichts weiterzubringen und damit kommt auch schlechte Stimmung auf. Das Aus für Kreativität!

2. Muster unterbrechen

Menschen sind Gewohnheitstiere – und wenn wir nicht bewusst etwas anders machen, bleiben wir in unserer persönlichen "Blase" stecken. Was hilft: Ändern Sie Ihren Tagesablauf und machen Sie bewusst mindestens drei Dinge anders als Sie es gewohnt sind und Ihre Kreativität wird neuen Antrieb bekommen. Dabei gilt: Verlassen Sie Ihre Komfortzone und erweitern Sie damit Ihre Grenzen.

3. Ausgleich: Bewegung

Haben Sie überschüssige Energie und fühlen Sie sich deshalb gereizt und abgelenkt? Legen Sie ein Bewegungsprogramm zum Auspowern ein uns freuen Sie sich, wenn Sie merken, welche Effekte dies auf Ihre geistige Arbeit hat.

4. Aufschreiben

Wenn Sie achtsam durch den Alltag gehen, begegnen Ihnen viele Inspirationen: In Liedern, Filmen oder Fernsehdokumentationen. Schreiben Sie Neues auf und überlegen Sie, welche Verbindung Sie zu Ihrem Vorhaben herstellen können – und was Sie noch so alles mit dem Thema assoziieren.

5. Die Umgebung verändern

Das Umfeld wirkt mehr als oft gedacht auf unsere Gedanken und Gefühle. Wie können Sie das Umfeld verändern, um mehr Freude und Anregung zu finden? Oft hilft ein neues Bild, eine neue Farbe an der Wand oder einfach ein Wechsel jenes Platzes, an dem Sie arbeiten.