Neue Dating-App für negative Meinungen

Neue Dating-App für negative Meinungen

Die Dating-App "Hater" verkuppelt Singles aufgrund der Dinge, die sie nicht mögen.

Für die Matches gibt es über 2.000 Themen, welche die Nutzer bewerten können. Auf Grundlage dieser Bewertungen entsteht dann das persönliche Profil. Dieses wird dann mit Singles in der Umgebung abgeglichen – und dann gibt's womöglich schon bald ein erstes Date! Von Pessimismus und Hass distanzieren sich die Gründer der App allerdings klar. Humor soll am Ende die Grundlage für die Matches sein. Und: Um zu wissen, was man will, muss man zuerst wissen, was man nicht will!
Mehr über die Dating-App "Hater", die in den USA entwickelt wurde, zeigen wir im Video:

Im Gegensatz zu anderen Dating-Apps präsentiert "Hater" die schlechteste Seite des Nutzers. Sie verkuppelt die Menschen auf Grundlage der Dinge die sie hassen.