So erfolgreich ist die Partnersuche im Netz

So erfolgreich ist die Partnersuche im Netz

Über 700.000 Österreicher haben ihren aktuellen Partner online gefunden.

Vor bald 20 Jahren haben sich die ersten Paare online gefunden, nun kennen mehr als zwei Drittel der Österreicher mindestens ein Paar in ihrem Umfeld, das einander im Internet kennengelernt hat. Vier von zehn Befragten kennen sogar zwei oder mehr Online-Paare. Das überrascht nicht, denn rund 17 Prozent aller Österreicher, die aktuell in einer Partnerschaft leben, haben ihren Partner im Internet gefunden. Dabei handelt es sich aber nicht nur um jüngere Generationen, denn auch mehr als die Hälfte der 60 bis 69-Jährigen kennt zumindest ein Online-Paar. Viele haben außerdem persönlich damit Erfahrung gemacht: Sechs Prozent der über 60-Jährigen haben ihren aktuellen Partner im Internet kennengelernt.

Kärnten führt

Kärntner (73 Prozent), Wiener (71 Prozent) und Steirer (65 Prozent) kennen am häufigsten Paare, die sich über das Internet verliebt haben (österreichischer Durchschnitt: 65 Prozent). Das Schlusslicht im Bundesländer-Ranking bilden Oberösterreich (64 Prozent) und Niederösterreich (61 Prozent). Die meisten Online-Paare leben aber tatsächlich in Wien (21 Prozent), Niederösterreich (19 Prozent) und Kärnten (18 Prozent). Das ergab eine repräsentative Studie im Auftrag der Online-Partneragentur Parship.at unter 1.500 webaktiven Österreicherinnen und Österreichern. Die Studie wurde im Dezember 2019 und Jänner 2020 von marketagent.com durchgeführt.

Verliebt, verlobt, verheiratet

44 Prozent der Österreicher haben Freunde oder Bekannte, die sich online verliebt haben und bereits zusammengezogen sind. Fast ein Drittel kennt verheiratete Online-Paare und rund 20 Prozent bestätigen, dass sich in ihrem Umfeld Online-Paare bereits über Nachwuchs gefreut haben oder gerade ein Kind erwarten. Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at: „Die Zahlen sprechen für sich: Partnerschaften, die online entstehen, sind mittlerweile vollkommen normal und nichts Exotisches mehr. Man teilt mittlerweile nicht nur die aufregende Kennenlernphase im Internet mit seinem Freundeskreis, sondern spricht auch gerne selbstbewusst darüber, wenn man quasi „Nägel mit Köpfen“ gemacht hat. Das kann die erste gemeinsame Wohnung, die geplante Hochzeit oder das erste Baby betreffen. Solche Erfolgsgeschichten ermutigen auch andere Singles im Freundeskreis, aktiv ihr Glück bei der Online-Partnersuche zu versuchen.“