Ostereier natürlich färben

Ostereier natürlich färben

Ob für ausgeblasene oder gekochte Eier – mit diesen natürlichen Zutaten zaubern Sie pastellige Farben auf die Schale. Und wenn Sie wollen, auch ein Muster!

Materialien:

- 1 Rote Rübe
- 11⁄2 Tassen Heidelbeeren
- 4 Töpfe
- Wasser
- Essig
- 2 TL Kurkumapulver
- Salz
- ausgeblasene oder hart gekochte Eier
- Blätter, Blüten und sonstige Pflanzenteile, z.B. Salbei, Petersilie, Farn und Primeln
- Holzleim oder Tapetenkleister
- Pinsel
- Feinstrumpfhose
Schere
- Schnur
Klarlack für ausgeblasene Eier
Teller oder Korb
Heu

Anleitung:

1. Zur Vorbereitung die Rote Rübe klein schneiden und die Heidelbeeren zerdrücken.


2. Um die Farben anzusetzen in den vier Töpfen je 2 Tassen Wasser mit
1 Teelöffel Essig vermischen. In den ersten Topf die Rote Bete (rot), in den zweiten 1 Tasse Heidelbeeren (blau), in den dritten 1 Teelöffel Kurkuma (gelb) und in den vierten 1⁄2 Tasse Heidelbeeren und 1 Teelöffel Kurkuma (grün) geben. Den Sud zum Kochen bringen und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen, dann je 1 Teelöffel Salz einrühren.

3. Während der Sud köchelt, die Eier kurz mit Essig abreiben, sodass der aufgestempelte Code entfernt wird und die Farbe besser aufgenommen werden kann.


4. Die Blätter und Blüten mit etwas Holzleim oder Tapetenkleister bestreichen und auf den Eiern anbringen. Über jedes Ei ein Stück Feinstrumpfhose stülpen, straff spannen und fest verschnüren.


5. Die präparierten Eier ins Färbebad legen und 20–30 Minuten darin ziehen lassen, dabei gelegentlich rühren, damit das Ei von allen Seiten gefärbt wird. Je länger das Bad dauert, desto intensiver die Farbe.


6. Die Eier aus dem Färbebad nehmen, die Strumpfhosen aufschneiden und die Blätter und Blüten vorsichtig abziehen. Die Eier sanft abtrocknen oder trocknen lassen. Nur ausgeblasene Eier mit Klarlack versiegeln. Einen Teller oder einen Korb mit dem Heu auslegen und die gefärbten Eier hineinlegen.

Aus dem Buch:

"Frühlingszauber in der Valerie Lane - Fabelhafte Rezepte, Gedanken & DIY-Projekte", Manuela Inusa, Südwest Verlag, € 18,00