8 Wege, ohne Geld reich zu sein

8 Wege, ohne Geld reich zu sein

Geld ist nicht der einzige Weg, Reichtum zu erfahren. So bringen Sie die ganze Fülle in Ihr Leben.

1. Einen Garten anlegen

Einen Garten anlegen kostet nicht viel Geld, wenn man Blumen und Gemüse von klein auf selber zieht. Doch nach einigen Tagen, Wochen oder Monaten wird man reich beschenkt: Mit einem Meer an Blüten oder einer reichen Ernte an selber gepflanztem Gemüse.

2. Eine Familie haben

Eine glückliche Familie zu haben ist unbezahlbar. Dementsprechend reich sind alle, die eine solche haben.

3. Einen großen und innigen Freundeskreis haben

Be-reichernde Beziehungen zu führen ist aber nicht immer auf Blutsverwandtschaft zu beschränken. Wer tief gehende Freundschaften und einen großen Kreis an echten Freunden hat, darf sich ebenso unter die Superreichen zählen.

4. Ehrenamtlich arbeiten

Haben Sie schon einmal Freiwilligenarbeit gemacht? Dann wissen Sie: Was man von dankbaren Menschen zurückbekommt, schenkt große Freude und erfüllt.

5. Berufung leben

Wer nicht nur einen Beruf, sondern eine Berufung lebt, merkt gar nicht, dass er arbeitet. Denn wenn eine Arbeit nicht nur zum Geld verdienen dient, sondern auch noch anderen Menschen nützlich ist und Freude macht, dann ist man reich. Allein durch das, was man jeden Tag macht!

7. Zeit haben

Zeit haben für das, was uns wirklich wichtig ist, macht uns reich – reich an Lebenszeit. Mit welchem Geld der Welt ist diese denn schon aufzuwiegen? 

8. Schöne Erinnerungen

Wer Glück erfahren will, sammelt schöne Erlebnisse und keine Dinge. Können Sie auf viele schöne Erinnerungen zurückgreifen? Gratulation: Dann sind Sie bereits reich.