Selbstliebe bei Kindern: Vermeiden Sie diese Fehler in der Erziehung!

Selbstliebe bei Kindern: Vermeiden Sie diese Fehler in der Erziehung!

Selbstliebe entsteht in der Kindheit: Wenn Sie das vermeiden, stärken Sie das Selbstwertgefühl früh!

1. Liebe an Bedingungen knüpfen

Zeigen Sie Ihrem Kind vor allem, dass es "ein gutes Kind" ist, wenn es gewisse Bedingungen erfüllt? Wie z.B. leise, hilfsbereit oder freundlich zu sein oder gute Noten aus der Schule nachhause zu bringen? Machen Sie das Gegenteil: Zeigen und sagen Sie ihrem Kind, dass Sie es immer gleich lieben, egal wie es ist oder wie es sich verhält.
Als Eltern müssen wir den Kindern sagen: "Es ist nicht alles gut, was du tust, aber du als Mensch bist immer gut und immer genug!"

2. Das Kind als Erfüller einspannen

Oft geschieht es unbewusst, dass Kinder die Rolle erfüllen müssen, die Eltern glücklich zu machen. Das zeigt sich in Sätzen wie "Mach xy, sonst ist Mama traurig". Auch wenn Eltern den Kindern ihre Probleme erzählen, die Sie eigentlich mit sich selbst oder einem Therapeuten ausmachen müssten, lernen Kinder ganz früh: "Ich bin für das Wohlergehen meines Elternteils verantwortlich – auch, wenn ich damit völlig überfordert bin!"
Ein Kind mit dieser Rolle kann später anfälliger für toxische Beziehungen sein.

3. "Deine Gefühle sind nicht ok!"

Wenn ein Kind traurig, unzufrieden oder wütend ist oder vor etwas Angst hat und wir ihm diese Gefühle nicht erlauben, dann vermitteln wir ihm unterschwellig: "Was du fühlst ist nicht ok, also bist DU nicht ok!" Ein Kind beginnt sich dann für seine Gefühle zu schämen und damit für sich selbst zu schämen. Strategien, wie es mit schwierigen Gefühlen umgehen kann, hat es nicht bekommen

Muster werden übernommen

Dysfunktionale Muster in der Kindererziehung werden meist schon seit Generationen weitergegeben. Denn Eltern lernen von ihren Eltern. Das Beste, was wir als Eltern tun können ist, uns über unsere eigenen Muster bewusst zu werden und diese zu verändern: So können wir unseren Kindern neues beibringen, was wiederum über die nachfolgenden Generationen so bleibt.