10 Tricks, wie Sie Ihre Neujahrsvorsätze auf keinen Fall verwirklichen

Der Jahreswechsel ist ein beliebter Zeitpunkt für eine Umstellung des Lebensstils.

Der Jahreswechsel ist ein beliebter Zeitpunkt für eine Umstellung des Lebensstils.

So stehen Sie sich selbst im Weg.

Setzen Sie sich hohe Ziele: Mit dem Rauchen aufhören, täglich eine Stunde joggen, nie wieder Süßes essen!

Gewöhnen Sie sich an, festzuhalten, was Sie nicht wollen: nicht rauchen, kein Alkohol, kein Liebeskummer. Vergeuden Sie keine Energie damit, zu überlegen, was Sie wollen. Etwas nicht zu wollen, ist schwer genug.

Formulieren Sie Ihre Ziele möglichst ungenau (sonst könnten Sie sich eingeengt fühlen). Zum Beispiel: "Ich will glücklich sein." Falsch wäre: "Ich will mir jede Woche eine Stunde Zeit für mich nehmen, um ein gutes Buch zu lesen“.

Setzen Sie sich nie Zeitlimits. Wenn Sie sich zum Beispiel vornehmen, bis am 17. Jänner die Wohnung auszumisten, können Sie arg in die Bredouille kommen, wenn Ihnen doch etwas dazwischen kommt.

Wählen Sie Ziele, deren Verwirklichung Sie schwer beeinflussen können. Nehmen Sie sich etwa vor, im Lotto zu gewinnen.

In diesem Sinne: Auf 2017! ;-)