Besser verbunden im Gespräch

Besser verbunden im Gespräch

Mit diesen 5 emotional intelligenten Verhaltensweisen hinterlassen Sie überall ein gutes Gefühl und ebenen die Basis für tiefere Gespräche.

1. Begeisterung über das Treffen zeigen

Zeigen Sie gleich, wie sehr Sie sich über den Kontakt mit dieser Person freuen. Dieses Gefühl können wir übrigens zuvor selbst in uns hervorrufen, auch bei Menschen, die vermeintlich schon selbstverständlich für uns geworden sind. Einfach kurz den Fokus darauf legen, was an dieser Person wundervoll ist, und dann kommt die Freude ganz von selbst.

2. Ein Kompliment machen

Wir leben in einer Gesellschaft, in der oft mehr darüber gesprochen wird, was nicht gut ist als über das, was gut ist. Nicht zuletzt deshalb ist ein Kompliment immer eine erfreuliche Geste! Als emotional intelligente Person können Sie gut zuhören und Sie bemerken die Gelegenheiten, an denen eine positive Rückmeldung an das Gegenüber angebracht ist.

3. Offene Fragen stellen

Offene Fragen sind solche, die nicht mit "ja" oder "nein" oder einer einzigen Information beantwortet werden. Wer offene Fragen stellt, öffnet die Türen für ein anregendes Gespräch. Auch das Interesse am anderen wird dadurch spürbar.

4. Eine Gemeinsamkeit finden

Verbindung schaffen Sie, indem Sie etwas finden, das Sie beide gemeinsam haben. Vielleicht ist es ein gemeinsames Ziel, ein ähnlicher Kleidungsstil oder eine Überzeugung, die Sie mit dem anderen teilen. Merken Sie sich auch ein paar Details und Schlüsselinformationen, die Sie das kommende Mal wieder aufgreifen können.

5. Mit dem Namen ansprechen

Menschen lieben es, mit dem eigenen Namen angesprochen zu werden. Dadurch fühlen Sie sich persönlich "gemeint". Verwenden Sie also den Namen an passenden Stellen, zum Beispiel bei der Begrüßung: "Hallo xy" oder bei der Verabschiedung – oder einfach zwischendurch.