5 unverkennbare Zeichen, dass es Zeit für eine Pause ist

5 unverkennbare Zeichen, dass es Zeit für eine Pause ist

Jeder kennt Zeiten, in denen man nicht zur Ruhe kommt. An diesen Signalen erkennen Sie, dass Sie eine Pause brauchen.

1. Sie verlieren schnell die Geduld

Gleich ob es die Kinder sind, der Partner oder die Kassiererin im Supermarkt: Wenn Sie überarbeitetet oder allgemein überfordert sind, kann Ihnen nichts mehr schnell genug gehen. Andernfalls verlieren Sie die Nerven.

2. Sie können die Gedanken nicht abschalten

Selbst, wenn Sie abends vor dem Fernseher sitzen oder in der Badewanne liegen – wenn Ihre Gedanken immer nur um das gleiche Thema wie zum Beispiel ein Job-Problem rotieren, sollten Sie dringend einen Gang zurück schalten.

3. Sie haben keine Zeit mehr für Freunde und Familie

Wenn Ihre vertrauten Menschen Sie nur mehr auf Facebook zu Gesicht bekommen, vernachlässigen Sie Ihre sozialen Beziehungen bereits massiv. Wie wäre es wieder einmal mit einem Kinoabend oder einem Essen zu zweit?

4. Sie drücken private Anrufe nur mehr weg

Am Handydisplay erscheinen Namen wie "Mama", "Schatz" oder der Spitzname Ihrer besten Freundin – doch Sie alle haben keine Chance, Sie dran zu kriegen. Weil Sie bei jedem privaten Anruf nur mehr auf "Auflegen" drücken. Aufgepasst, da ist ein Kollaps in Aussicht!

5. Sie können nachts nicht schlafen

Ihre Jobprobleme halten Sie derart in Schach, dass Sie wiederholt in der Nacht kein Auge zutun können. Am nächsten Tag bringen Sie sich mit literweise Kaffee auf Touren. Das geht nicht lange gut!

6. Ihre Haare fallen aus

Ein Paradeanzeichen von Dauerstress ist Haarausfall. Wenn Sie schon länger überarbeitet sind und Ihre Haare weniger werden, planen Sie endlich eine Auszeit ein.

7. Sie haben keine Lust mehr auf Sex

Egal, was Ihr Liebster/Ihre Liebste tut oder lässt – sie haben einfach kein Interesse mehr an sexueller Aktivität. Nutzen Sie die Osterfeiertage dazu, die Seele baumeln zu lassen und nur das zu tun, was Sie entspannt und Ihnen Freude macht.