Zurück ins Leben gekocht

Zurück ins Leben gekocht

In ihrem Buch "Die Geschichte beginnt mit einem Huhn" beschreibt Autorin Ella Risbridger, wie sie sich selbst mit Kochen als Therapie von Depressionen heilen konnte.

Ella Risbridger weiß, wovon sie schreibt: Es gab eine Zeit, in der für sie die Welt überwältigend schien. Die Geräusche waren zu laut, die Farben zu hell, alle bewegten sich zu schnell. Eines Nachts lag sie auf ihrem Küchenboden und fragte sich, ob sie jemals wie- der aufstehen würde. Es war der Gedanke an ein Huhn, es zu braten und zu essen, welcher sie wieder auf die Beine brachte. Und dann hat sie sich Stück für Stück ins Leben zurückgekocht.

Über 80 heilsame Rezepte

Risbridger hat das alles in Die Geschichte beginnt mit einem Huhn aufgeschrieben. Entstanden ist ein Kochbuch, in dem sich neben diesem „Mitternachtshuhn“ über 80 weitere Rezepte finden, die so originelle Namen wie z.B. „Eheglück Wurstpasta“, „Paté nach Art des Großen Mannes“ oder „Richtig trauern mit Challabrot“ tragen. Keine Fotos, dafür um so liebevoller illustriert von Elisa Cunningham. Zugleich geht es in jeder Zeile um nicht weniger als das Leben. Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine ganz persönliche Geschichte aus Risbridgers Leben, die sie uns gleichsam mitserviert. Wir erfahren einiges über ihre Familie, Freunde, ihre große Liebe und viele Anekdoten aus dem Alltag. Wir begleiten sie durch endlose Kochabende und Picknicks mit Freunden genauso wie durch viele inspirierende Stunden alleine in der Küche mit einem Glas Wein in der Hand.

Ehrlich aus dem Leben erzählt

Die Geschichte beginnt mit einem Huhn ist also nur vordergründig ein Kochbuch; zwar eines mit literarischem Anspruch, das sich nicht nur in der Küche, sondern auch auf dem Sofa gut liest. Vor allem aber ist es ein „Handbuch zum Leben und eine Erklärung der Hoffnung“ (Nigella Lawson). Kochen war Ella Risbridgers Rettung, nachdem ihr Leben mit nur 21 Jahren fast im Suizid geendet hätte. So darf ihr Buch auch als eine „kommentierte Liste von Dingen, für die es sich zu leben lohnt“ verstanden werden. Garniert mit Rezepten und Geschichten, die einem das Herz öffnen. Grunderschütternd ehrlich!

"Die Geschichte beginnt mit einem Huhn – Rezepte, für die es sich zu leben lohnt", Ella Risbridger, Illustrationen von Elisa Cunningham 2020, Callwey Verlag, € 31,--