Das sind die beliebtesten Naschereien der Welt

Das sind die beliebtesten Naschereien der Welt

Hätten Sie es gewusst? Jedes Land besticht mit eigenen, köstlichen Naschereien. Welche davon kennen Sie?

Von Sachertorte, Mozartkugel, Kokoskuppel und Co. – die Österreicher verwöhnen sich gerne und lieben ihre Traditionssüßspeisen. Doch wie schaut es rund um den Globus aus? Jutta Mittermair, Süßwaren-Expertin von Auer-Blaschke, hat die beliebtesten Süßigkeiten unter die Lupe genommen: Ob Baklava, Laddu oder Tokyo Banana – diese süßen Sünden genießt man auf der ganzen Welt!

Türkei: Süß, süßer, am süßesten

Lokum und Baklava sind der Inbegriff türkischer Naschereien. Die würfelförmigen Häppchen – die fälschlicherweise als türkischer Honig bezeichnet werden – und das süße Gebäck aus Blätterteig werden nicht nur in der Türkei gern genascht, auch in Österreich schätzt man sie. Daneben essen die Türken auch gerne das Milchdessert Güllâç und den echten türkischen Honig Helva.

Japan: Exotik pur

Wer gerne mal so richtig ausgefallene Süßigkeiten probieren möchten, sollte definitiv nach Japan. Viele der exotischen Köstlichkeiten kann man – im Vergleich zu den türkischen Spezialitäten – nur dort probieren. Wie wäre es etwa mit der Tokyo Banana ? Das Naschwerk aus weichem Teig und einem cremigen Sahne-Bananenpüree ist ein berühmtes Mitbringsel. Zu den traditionellen Süßigkeiten zählen Wagashi . Die Konfekte, die zur Teezeremonie genascht werden, werden typischerweise aus pflanzlichen Zutaten hergestellt und von Hand produziert. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und stellen meist Elemente der aktuellen Jahreszeiten dar, wie etwa die saisonalen Früchte und Gemüsesorten.

Indien: Sweet & spicy

Die meisten indischen Süßigkeiten bestehen aus einer Mischung aus Mehl, Zucker, Nüssen, Hülsenfrüchten, Milch oder Khoya – einer eingekochten, cremigen Milch. Oft werden sie mit Kardamom, Safran sowie Rosenwasser verfeinert, wie zum Beispiel die traditionelle Süßspeise Gulab Jamun .
Die indische Nascherei schlechthin ist Laddu . Das zuckersüße, runde Kichererbsenkonfekt ist auch als Götterspeise bekannt und wird mit Ghee oder Kokosöl hergestellt. Dass auch Gemüse und Gewürze als Dessert dienen können, beweisen die Inder mit Gajar ka Halwa . Der indische Pudding besteht aus Karotten und etwas Kardamom und Safran.

Argentinien: Einer für alle…

Die Argentinier greifen am liebsten zu der Milchcaramelcreme Dulce de Leche , den süßen Keksen Alfajores oder dem Eierpudding Flan . Dulce de Leche, als die wohl bekannteste Nascherei, wird dabei gerne zu den letzten beiden Desserts serviert oder auch als Brotaufstrich verwendet.